Die Wahlen vom 26. März 1871 zum Rat der Kommune

Gastbeitrag von Manfred Meyer

Die Wahlen verliefen, entgegen den Hoffnungen in Versailles, friedlich und ruhig. Die Zahl der Ratsmitglieder war auf 90 festgelegt, einer auf 20.000 Einwohner. Von  485.569 eingetragenen Wählern hatten 229.167 Bürger ihre Stimme abgegeben. Die Differenz ergibt sich aus durch den Krieg, Fluchtwellen, Not und Elend, deutsche Belagerung, verschobenen Zahlen. Die Wählerliste stammte vom Frühjahr 1870.

Bild: Übersicht über die Einwohnerzahl und und die Anzahl der Mitglieder des Rates der Kommune in den 20 Stadtbezirken von Paris.
Bild aus der Sammlung von Manfred Meyer

In den Arbeitervierteln beteiligte man sich zahlreicher und größeren Eifer. Es war ein Freudentag, auf den Straßen feierte man und tanzte auf den Barrikaden und zwischen Kanonen. Die Wähler von Saint-Antoine zogen mit einer roten Fahne, den Stimmzettel am Hut zu den Sektionen. 

Am 27. und 28. März wurden die Stimmen ausgezählt. 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s